banner Profile Mobile

Unismart
Die Universität Padua fördert Innovation im Nordosten Italiens

immagine

Ein Patent zur Trennung von Silizium und Glas mit dem Ziel, nicht mehr genutzte Photovoltaik-Module — von denen es bedingt durch den Installationsboom der letzten Jahre immer mehr gibt —  wiederzuverwenden; ein Weiteres zur Verbesserung dieses — den meisten nur zu gut bekannten — Online-Services, bei dem der User am PC aufgefordert wird, zu beweisen, dass er ein Mensch und keine Maschine ist. In beiden Fällen handelt es sich um Beispiele der konkreten und fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Forschung und Unternehmen. Und genau das war auch das Leitmotiv bei den „Innovation Talks“: hier ging es darum, zu zeigen, wie die Universität Padua, neben Forschung und Lehre, auch auf die Förderung von Technologietransfer setzt. Und zwar über seine Tochtergesellschaft Unismart. Ziel des Unternehmens ist es, Synergien zu schaffen zwischen jenen, die – im Labor, aber nicht nur dort – die Zukunft „erfinden“, und jenen, die diese innovativen Ideen dann konkret anwenden.

Unismart ist ein Schaufenster für unsere Forschungsaktivitäten“, erklärt der Rektor für Technologietransfer, Fabrizio Dughiero. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: Von September 2016 bis heute „konnten wir vier Patente lizenzieren, drei davon an ein amerikanisches Unternehmen. Wir haben eine Gemeinschaft von rund 70 Unternehmen, einschließlich internationaler Firmen“, bestätigt Dughiero, „und mindestens die Hälfte unserer Abteilungen (Anm. d. Red.: es sind 32) haben Forschungsverträge mit Unternehmen abgeschlossen“. Und Generaldirektor Stefano Carosio hebt hervor: „In Italien ist Unismart einzigartig: ein Unternehmen, das sich zu 100 % im Besitz einer Universität befindet. Und dazu eine, die auf vielen Gebieten herausragende Leistungen erbringt.“

Die Protagonisten

Im Laufe des Treffens wurde das Thema „Wenn Fehler zu Innovation führen“ mit Massimiano Bucchi (Universität Trient) und Moreno Muffatto (Universität Padua) diskutiert. Ein weiterer Programmpunkt der „Innovation Talks“:„Der Arbeitsplatz der Zukunft: Menschen in der Industrie 4.0“, zu dem sich Alberto Baban, Präsident von Venetwork, Maria Raffaella Caprioglio, Präsidentin von Umana, Martina Gianecchini, stellvertretende Direktorin des Digital Professions Observatory der Universität Padua, und Annalisa Magone, Präsidentin und CEO von Torino Nord Ovest, austauschten. Anschließend ging es um die verschiedenen Modelle des Technologietransfers. Hierzu diskutierten Stefano Carosio, Anil Dave, Leiter des Bereichs Innovation und Technologietransfer bei der italienischen Weltraumagentur, Fabrizio Dughiero, Vincenzo Russi, CEO von e-Novia und Gianmarco Montanari, Generaldirektor des italienischen Technologieinstituts.

Die drei Ps des Montanari

Letzterer verriet anschließend sein „Geheimrezept“ für erfolgreichen Tech-Transfer: „Woran erkennen wir, ob die Arbeit unserer Forscher tatsächlich in Unternehmen Anwendung finden kann? Auf die drei wesentlichen Ps kommt es an: People, Perspiration und Product. Wir achten zum einen auf die Motivation und die Qualifikation der Menschen und zum anderen auf die „Perspiration“, also der „Schweiß“, oder besser gesagt, die Anstrengungen, die diese bereit sind zu unternehmen: Man muss wie ein „Wahnsinniger“ an seine Forschung glauben! Natürlich muss auch das Produkt stimmen: es sollte skalierbar sein, modular und direkt vom Markt übernommen werden können“. Die Diskussionsrunde wurde schließlich durch den Beitrag des Rektors der Universität Padua, Rosario Rizzuto, beendet. Dieser ist nicht nur mit der Universitätsleitung betraut, sondern ist auch ein international anerkannter Biomediziner, der trotz aller Verpflichtungen mindestens einmal pro Woche selbst im Labor steht. „Wir brauchen echte, radikale und revolutionäre Innovation. Die Säulen des Technologietransfers? Neue, unerwartete Kenntnisse und ständige Interaktion mit Unternehmen und Industrie.“

Erzähle uns deine Innovations-Geschichte
 
banner newsroom desk
banner newsroom mobile

Menu

loghi di Blum

Über uns

Blum ist eine Kommunikationsagentur mit Fokus auf Innovation in Italien. Mit Büros in Mailand, Rom, Padua und Südtirol sowie einem dreisprachigen Team (Italienisch, Deutsch und Englisch) sind wir der richtige Partner, um innovative Unternehmen, Forschungszentren und Startups dabei zu unterstützen, auf dem italienischen Markt sichtbar zu sein und ihr Netzwerke zu erweitern. Wir schaffen Geschäftsmöglichkeiten und fördern offene Innovation, indem wir in diesen drei Bereichen wirken:


1. Corporate-Communication-Strategie
Wir analysieren die Stärken unserer Kunden und entwickeln maßgeschneiderte Redaktionspläne. Wir erstellen Content auf Basis unternehmensinterner Geschichten und bereiten diese in unterschiedlichen Formaten wie Magazin, Blogs oder Videos für Social Media auf.


2.
Presseagentur und Media Relations
Wir sind Informationsexperten und Teil eines internationalen, stetig wachsenden Netzwerks. Ob Web, Print, Radio oder TV: Wir verwandeln Geschichten in Inhalte mit Nachrichtenwert.


3.
Events und Lead Generation
Wir planen und entwickeln PR-Strategien, Online-, Offlife- und Live-Events. Dabei bauen wir auf fundierte Erfahrung in den Bereichen Messen- und Eventorganisation.

 

Was wir bieten:
Media Relations, Pressekonferenzen, Pressemitteilungen, redaktionelle Pläne, Pressereisen, Podcasts, Blogartikel, Eventorganisation, Eventplanung, Webinars, Innovation Villages, Wettbewerbe für Startups, Kommunikationskampagnen für Equity Crowdfunding, Live-Berichterstattung für Events, Online- und Print-Magazine, Social-Media-Management (Facebook, Instagram, LinkedIn, Clubhouse, Twitch, Twitter …), Werbekampagnen, Pressespiegel, Moderation …

Team

Wir sind ein multidisziplinäres Team, spezialisiert in unterschiedlichen Bereichen der Kommunikation, des Event Managements und des Business Matching.

Luca Barbieri

Founding partner
Journalist und Co-Founder von Blum mit einer großen Leidenschaft für Innovation. Luca ist Unternehmer, TV-Moderator, Dozent für journalistische Sprache an der Universität Padua. Zehnjährige Tätigkeit für die RCS MediaGroup, wo er unter anderem an der Entwicklung des Corriere Innovazione mitgewirkt hat. Luca ist Berater für innovative Unternehmen und Institutionen, die in der Forschung und dem Technologietransfer tätig sind. Er sieht sich als Brückenbauer und Networker – mit einem vielfältigen Repertoire an Lösungsansätzen.

Domenico Lanzilotta

Founding partner
Journalist und Co-Founder von Blum. Domenico kann auf eine langjährige Erfahrung im Printbereich zurückgreifen. Seit zehn Jahren unterstützt er verschiedene Organisationen dabei, Kommunikation als treibende Kraft für das eigene Business zu nutzen. Mit Weiterbildung und Forschung begleitet er Freiberufler und Unternehmen bei Optimierungsprozessen und entwickelt Kommunikationsstrategien und -praktiken, die greifbare Ergebnisse liefern.

Francesca Ponzecchi

Founding partner
PR-Expertin und Co-Founderin von Blum. Francesca ist seit über 20 Jahren in der Planung und Umsetzung von Networking-Events tätig und arbeitete zehn Jahre lang in der Marketingabteilung der RCS MediaGroup. Ihre Leidenschaft für Innovation konnte sie unter anderem bei der Entwicklung des Formats Corriere Innovazione gewinnbringend einbringen. Beziehungen und Synergien sieht Francesca als fundamentale Werte für die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle.

Massimiliano Cortivo

Head of content & media relations
Journalist und seit 2017 bei Blum. Massimiliano koordiniert die betriebsinterne Redaktion und fungiert als strategischer Berater für Kunden. Er erstellt crossmediale Redaktionspläne und kümmert sich um die Medienarbeit auf nationaler und internationaler Ebene. Massimiliano war 13 Jahre lang Redakteur beim Corriere del Veneto (RCS MediaGroup) und besitzt einen Universitätsabschluss in Fremdsprachen.

Content & media relations

Enrico Albertini

Content & media relations strategist
Journalist und seit 2014 bei Blum. Enrico konzipiert, erarbeitet und koordiniert crossmediale Medienprojekte. Er war für zahlreiche Zeitungen als Redakteur tätig, darunter für den Mattino di Padova und den Corriere del Veneto (RCS MediaGroup). Er ist darüber hinaus Pressesprecher des Rektors der Universität Padua. Enrico besitzt einen Hochschulabschluss in Kommunikationswissenschaften und einen Master in Journalismus.

Silvia Pagliuca

Content & projects strategist
Journalistin. Silvia koordiniert crossmediale Medienprojekte und ist als Kommunikationsberaterin für Unternehmen tätig. Sie schreibt vorwiegend über Innovation, Arbeit und Nachhaltigkeit für einschlägige Fachzeitungen und -zeitschriften. Silvia besitzt einen Hochschulabschluss in Kommunikationswissenschaften, einen Master in sozialem, politischem und institutionellem Kommunikationsmanagement sowie einen Master in Journalismus.

Giulio Todescan

Content & media relations strategist
Journalist und seit 2015 bei Blum. Giulio koordiniert crossmediale Medienprojekte und ist als Berater für Kommunikation, Presse- und Medienarbeit tätig. Er hat zehn Jahre lang als freier Mitarbeiter für zahlreiche Zeitungen gearbeitet, unter anderem den Corriere del Veneto (RCS Media Group). Giulio gehört zu den Promotoren des „Working Title Film Festivals“ und hat als Co-Regisseur bei zwei Dokumentarfilmen mitgewirkt. Zudem besitzt er einen Hochschulabschluss in Kommunikationswissenschaften.

Giulia Cimpanelli

Innovation content specialist
Journalistin. Giulia ist als Beraterin für Kommunikation, Content Creation und Social-Media-Management tätig. Sie ist Expertin für Innovation, Startups und Wirtschaft und arbeitet seit über zehn Jahren mit dem Corriere della Sera (RCS MediaGroup) für die Formate L’Economia und Corriere Innovazione zusammen. Unter anderem publiziert sie in StartupItalia, Millionaire, Donna Moderna, TTG Italia, Glamour, Myself und Iodonna.

Valeria Costa

Media Relation Specialist
Pressesprecherin und Kommunikationsexpertin. Sie kümmert sich um nationale und internationale Medienarbeit und ist für die Pressestelle und Kommunikationsstrategien zuständig. Sie hat für große Unternehmen in der Mode-, Automobil- und Finanzbranche sowie mit großen Marketing- und Kommunikationsagenturen gearbeitet. Sie hat einen Abschluss in Fremdsprachen und Literatur und einen Master in Unternehmenskommunikation.

Alessandro Di Stefano

Innovation content specialist
Journalist und Experte für Innovation, Startups und Technologie. Stefano erstellt Content und Newsberichte und ist als Social-Media-Manager tätig. Seit 2018 schreibt er für StartupItalia und als Umweltjournalist für die Zeitschrift BC. Außerdem betreut er als Mitarbeiter der FIAB deren Social-Media-Kanäle. Alessandro besitzt einen Hochschulabschluss in Geschichte und einen Master in Journalismus.

Andrea Fasulo

Content & media relations specialist
Journalist und Copywriter. Andrea erstellt redaktionelle Strategien, Content und ist in der Medienarbeit tätig. Er hat Erfahrungen im Bereich Kulturerbe gesammelt und mit zahlreichen Medien zusammengearbeitet, darunter Il Sole 24 Ore, und verfügt als freier Journalist und Mitarbeiter in Kommunikationsagenturen über ein breites Netzwerk an journalistischen Kontakten. Andrea besitzt einen Hochschulabschluss in zeitgenössischer Geschichte.

Denise Faticante

Media relations specialist
Journalistin und Kommunikationsexpertin. Ihre Kernkompetenzen sind Medienarbeit, Pressearbeit und Kommunikationsstrategie. Denise arbeitet seit zwanzig Jahren für unterschiedlichste Medien, wobei sie von Print- über Onlinemedien bis zur Arbeit mit Presseagenturen ein breites Spektrum abdeckt. Zu ihren wichtigsten Referenzen gehören die Jahre bei der Verlagsgruppe E Polis und bei den Presseagenturen LaPresse und AdnKronos. Denise besitzt einen Hochschulabschluss in klassischer Philologie.

Alexander Ginestous

Content & media relations specialist
Journalist und seit 2018 bei Blum. Alexander kümmert sich um die Presse- und Medienarbeit sowie das Social-Media-Management von Unternehmen und Veranstaltungen. Zudem entwickelt er crossmediale Medienprojekte und arbeitet mit der Tageszeitung Alto Adige sowie einigen Sportportalen rund um die Gazzetta dello Sport zusammen. Alexander besitzt einen Hochschulabschluss in Kommunikationswissenschaften.

Andreas Inama

Content specialist
Copywriter, Übersetzer und Spezialist für Medienanalyse und -monitoring. Andreas war Supervisor des Live-Teams für das Sportportal spox.com, Marketing Manager für Pro-Tec Italia und schreibt als freier Autor für das zweisprachige Onlinemagazine salto.bz. Andreas besitzt einen Hochschulabschluss in Translationswissenschaft und einen Master in Medien.

Susanne Pitro

Content specialist
Journalistin. Susanne ist Spezialistin für Wirtschaft und Wissenschaft und hat Erfahrung im Print-, TV- und Onlinejournalismus. Sie hat als Redakteurin für mehrere Südtiroler Lokalmedien wie Dolomiten, ff – Das Südtiroler Wochenmagazin und salto.bz gearbeitet, ist aktuell im Pressebüro der Freien Universität Bozen beschäftigt und erstellt redaktionellen Content für verschiedene TV- und Zeitungsformate. Susanne hat einen Universitätsabschuss in Handelswissenschaften und einen Master in Print- und Radiojournalismus.

Roberto Rafaschieri

Content & social media specialist
Journalist, Copywriter und Kommunikationsexperte in den Bereichen Diversität und Inklusion. Bei Blum seit 2021 mit Aufgaben in der Presse- und Medienarbeit, dem Social-Media-Management und der Produktion von multimedialen Inhalten liegen. Er schreibt für „Il Mattino di Padova“ und ist als Berater für Unternehmen und Berufsverbände in den Bereichen inklusive Kommunikation und digitale Barrierefreiheit tätig. Universitätsabschluss in Philosophie.

Lead generation, event, operations

Nicola Maioli

Graphics & operations strategist
Kommunikationsberater und Grafikdesigner. Nicola beschäftigt sich seit 1999 mit Kommunikationsprojekten, entwickelt Online- und Offline-Tools und Tools für die Eventorganisation. Er hat beim Launch einiger Projekte und Produkte der RCS MediaGroup mitgewirkt und arbeitet seit 20 Jahren für die Stifung Città della Speranza.

Mara Scotto

Lead generation & event strategist
Projektmanagerin. Mara ist für Event- und Projektmanagement sowie das Networking und Matching zwischen Unternehmen zuständig. Über zehn Jahre lang betreute sie als Produktmanagerin die Regionalausgaben Kampanien und Apulien des Corriere del Mezzogiorno (RCS MediaGroup). Mara lebt und arbeitet in Mailand und besitzt einen Hochschulabschluss in moderner Philologie.

Sara Menaldo

Lead generation & event specialist
Seit 2018 bei Blum. Sara sucht für Veranstaltungen zum Thema Innovation immer neue Impulse in der Unternehmenslandschaft und kümmert sich um Öffentlichkeitarbeit. Ihre Leidenschaft gilt der Eventorganisation, Kulturprojekten und dem Storytelling. Sara hat einen Hochschulabschluss in modernen Sprachen und einen Master in Kulturmanagement.

Erika Zaniolo

Administration & operations specialist
Seit 2019 bei Blum. Erika ist in der Betriebsverwaltung tätig und fungiert als Sekretärin für die Redaktion und die Eventorganisation. Sie war zwölf Jahre in einem Reisebüro in Padova angestellt. Erika hat einen Schulabschluss als Buchhalterin.

Case Studies

Eine Auswahl von Erfolgsgeschichten, die es dank uns auf die Titelseiten gebracht haben.

Check all Case Studies

Kunden

Imprese

logo Leitner
logo infocamere
logo Niederstatter
logo Enovia
logo dolomitisuperski
logo Delcon
logo Zanze
logo Hiref
logo Unicredit
logo Cattolica
logo Dompe
logo Rai
logo Cisco
logo Repower
logo Prinoth
logo Forte secure
logo Veasyt
logo Sapra
logo Rentmas
logo Letwind
logo Demaclenko
logo Pohl
logo Maico
logo Kalawy
logo EZ Lab
logo
logo Akiflow
logo Domi
logo Jonix
logo Yape
logo Fybra

Sistemi

logo Verona Fiera
logo PadovaFiere
logo Fiera Bolzano
logo Noi
logo Unismart
logo Smact
logo Area Science Park
logo IDM
logo Veneto Innovazione
logo Festival del futuro
logo Fraunhofer
logo Confindustria
logo Issnaf
logo Venetwork
logo Regione
logo Assindustria
logo Bolzano
logo CNA
logo Venisia

Consulenza e formazione

logo Ca Foscari
logo Unipd
logo Unive
logo Azzurro Digitale
logo Azzurro Digitale
logo tree
logo Aquarium
logo Noonic
logo Auxiell
logo Kaizen
logo Bering
Logo Sace
logo Adecco
logo Forema
logo Irecoop
logo Ascom Pd
logo Guerini
logo Forbes

Kontakt

Schreib uns!!

Leggi la policy completa


Privacy e Cookie Policy

Policy Privacy e Cookie

Informativa ai sensi dell’art. 13 del Regolamento UE 2016/679 (GDPR)

 

Titolare del trattamento e nomina DPO
Il Titolare del trattamento è Blum Comunicazione srl (segreteria@blum.vision). Il Titolare del trattamento ha nominato un DPO (privacy@legalest.it).

 

Finalità del trattamento
Il trattamento viene svolto con la finalità di permettere le comunicazioni tra gli utenti ed il Titolare del trattamento, nonché per permettere a quest’ultimo una corretta ed efficiente gestione del sito web.

 

Base giuridica
Il trattamento è necessario al fine di dare esecuzione ad un contratto di cui l’interessato è parte o all’esecuzione di misure precontrattuali adottate su richiesta dello stesso (art. 6 c. 1 lett. b) GDPR).

 

Destinatari dei dati
I dati potranno essere comunicati a collaboratori del Titolare del trattamento.

 

Trasferimenti a organizzazioni internazionali
Possono essere utilizzati servizi informatici resi da organizzazioni internazionali in conformità con quanto prescritto dal GDPR. In particolare, il Titolare del trattamento utilizza servizi quali Dropbox (Codice di condotta CSA), Jotform (DPA), Mailchimp (Clausole contrattuali tipo).

 

Periodo di conservazione
I dati saranno conservati per il tempo necessario alla gestione della comunicazione richiesta, salvo obblighi e tutele di legge.

 

Diritti dell’interessato
L’Interessato ha il diritto di chiedere al Titolare del trattamento l’accesso ai dati personali e la rettifica o la cancellazione degli stessi o la limitazione del trattamento che lo riguardano o di opporsi al loro trattamento, oltre al diritto alla portabilità dei dati, alla revoca del consenso e il diritto a proporre reclamo a un’autorità di controllo.

 

Conferimento dei dati
Il conferimento dei dati è requisito necessario per un’eventuale richiesta di informazioni.